Wertschöpfungsmodelle

FAQs zum Thema Wertschöpfungsstudien. Mehr dazu finden Sie hier.

Wann ist die Erstellung einer Wertschöpfungsstudie sinnvoll?
Wann immer Sie volks- oder regionalwirtschaftliche Effekte analysieren und aufzeigen wollen.

Wann entstehen Wertschöpfungseffekte?
Durch Investitionen, Exporte (auch von Dienstleistungen), Konsumausgaben, öffentliche Förderungen oder auch Personalausgaben. Kurz: praktisch immer.

Was genau wird dabei untersucht?
Analysiert wird die Wirkung auf
  • das Bruttoregionalprodukt bzw. Bruttoinlandsprodukt,
  • die Beschäftigung sowie
  • das Einkommen.
Wie werden die Ergebnisse dargestellt?
Sämtliche Ergebnisse werden getrennt nach Jahren, differenziert nach (bis zu) 14 Wirtschaftssektoren, dargestellt.

Was ist das Besondere an den Modellen der GAW?
1. Wir können unsere Modelle auf Ihre Fragestellung anpassen.

2. Wir berücksichtigen neben
  • direkten Effekten und
  • indirekten Effekte auch
  • induzierte Effekte.
Beispiel Was bedeutet das? Wieso ist das wichtig?